Zu einem Arbeitsunfall in einem Betrieb im Stadtsüden alarmiert die ILS am Dienstag Nachmittag die Rodinger Wehr. Von der Feuerwache rücken ab 15:38 Uhr LF, RW und VLKW aus.
Eine losgelöste Sprungfeder aus einem Schnellöffnungstor bringt einen Metallkasten zu Fall welcher widerum einen Monteur am Boden trifft. Glücklicherweise ist beim eintreffen der Feuerwehr der Verunfallte nicht entgegen der ersten Meldung in eine Maschine eingeklemmt, der Rettungsdienst versorgt den Schwerverletzten bereits und bringt ihn in ein umliegendes Krankenhaus.
Die Einsatzkräfte rücken ohne Eingreifen nach rund 15 Minuten wieder ein.