Unwetter

Hochwasserinfo Pegel Roding

Sonntag Abend gegen 20 Uhr löst in einer Asylunterkunft im Rodinger Stadtosten die Brandmeldeanlage aus, die Bewohner tätigen den Notruf mit dem Hinweis das es in der Küche starke Rauchentwicklung gibt. Die Leitstelle alarmiert daraufhin ein Großaufgebot an Feuerwehren und Rettungsdienst, von der Feuerwache rücken ELW, TLF, LF, DLK und MZF aus.
Beim erkunden des Objektes stellt sich die Lage aber weniger dramatisch dar als zuerst angenommen, die Bewohner haben beim Kochen die Rauchentwicklung verursacht welche einen automatischen Brandmelder ausgelöst hat, für die Feuerwehren ist kein Eingreifen mehr notwendig. Die Anlage wird zurückgestellt, die Einsatzkräfte rücken nach rund einer halben Stunde wieder ein.