Unwetter

Hochwasserinfo Pegel Roding

Zu einer Tierrettung im Rodinger Ortsteil Oberdorf werden die Wehren Roding und Mitterdorf am Freitag Mittag um kurz vor 12 Uhr alarmiert. Anrufer haben zuvor mitgeteilt das ein Schwan mit gebrochenem Flügel in einem dortigen Weiher sei.
Die Einsatzkräfte versuchen mit dem Boot aus dem Rüstwagen sowie Personal am Ufer den Schwan einzuengen und zu fangen, allerdings kann das Tier immer wieder den Feuerwehrleuten entkommen. Als das Tier in einen anliegenden abgelassenen Weiher entflieht gehen zudem mehrere Kameraden mit Wathosen vor, nach rund 1,5 Stunden kann der Schwan schließlich eingefangen werden und Vertretern des LBV übergeben werden welche das Tier in eine umliegende Tierklinik verbringen.