Unwetter

Hochwasserinfo Pegel Roding

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen werden Sonntag Nachmittag um kurz vor 17 Uhr die Wehren aus Roding und Mitterdorf auf die B85 - Abfahrt Roding alarmiert. Von der Feuerwache setzt sich der Rüstzug in Bewegung.
Beim Eintreffen vor Ort stehen zwei PKWs beschädigt in der Kreuzung, der Rettungsdienst welcher mit einem Großaufgebot vor Ort ist behandelt drei Personen mit leichten bis schweren Verletzungen, ebenfalls fliegt der Rettungshubschrauber aus Weiden die Unfallstelle an. Glücklicherweise konnten bereits alle Beteiligten die Fahrzeuge aus eigener Kraft verlassen, für die Feuerwehren beginnt somit das Standardprogramm Verkehr leiten, auslaufende Betriebsstoffe binden sowie einrichten des Hubschrauberlandeplatzes. Der Rettungsdienst bringt zwei Personen in das Unfallkrankenhaus nach Cham, ein siebenjähriges Kind wird mit dem Rettungshubschrauber nach Regensburg geflogen. Probleme bereitet den Einsatzkräften ein verletzter Hund welcher sich beim Unfall im Kofferraum eines Fahrzeuges befand, nach einigen Telefonaten wird das Tier in die Tierklinik nach Miltach gebracht. Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hat werden die Fahrzeuge von einem umliegenden Abschleppdienst geborgen, die Einsatzkräfte können nach rund 1,5 Stunden einrücken.