Unwetter

Hochwasserinfo Pegel Roding

Zu einem Werkstattbrand in Birkenau bei Falkenstein alarmiert die ILS Samstag Abend gegen 18 Uhr mehrere Feuerwehren, auch den Rodinger Löschzug. ELW, TLF mit Wasserwerfer, DLK, LF, VLKW und MZF rücken aus.
Die ersteintreffende Feuerwehr Au/Marienstein meldet eine starke Rauchentwicklung in der Werkstatt, mehrere Gasflaschen befinden sich noch in der Werkstatt. Sofort wird eine Wasserversorgung von einem nahe gelegenen Weiher aufgebaut, ein Atemschutztrupp mit einem C-Rohr erkundet in der Werkstatt und findet im hinteren Teil der Werkstatt mehrere brennende Einrichtungsgegenstände. Diese werden abgelöscht und ins Freie gebracht. Unsere Wehr unterstützt die Löscharbeiten mit dem Hochdrucklüfter des TLFs sowie einem Atemschutztrupp auf Bereitschaft, nach rund 20 Minuten kann Feuer aus gemeldet werden, der Löschzug Roding wird nicht mehr benötigt und rückt nach rund einer Stunde wieder am Gerätehaus ein.