Unwetter

Hochwasserinfo Pegel Roding

„Wasser marsch“ hieß es bei der Feuerwehr Roding anlässlich einer Leistungsprüfung vergangenen Samstag. Den ganzen Tag über hatten sich die Floriansjünger unter der Aufsicht ihrer Ausbilder Wolfgang Moises, Josef Pusl und Matthias Schoierer auf die Abnahme am späten Nachmittag vorbereitet. Es galt hierbei in erster Linie den Löschvorgang in einer vorgegebenen Zeit aufzubauen. Zuvor mussten jedoch verschiedene Zusatzaufgaben, wie zum Beispiel Knoten und Stiche erfüllt werden. Die anwesenden Zuschauer, aber vor allem die Prüfer KBI Alfons Janker und KBM Hubert Hofweber konnten sich von der hervorragenden Leistung überzeugen, so dass es ihrerseits keine Beanstandungen gab.
Folgende Stufen erreichten die Teilnehmer: Stufe 5 (Gold Grün) Simon Hecht, Eugen Miller, Andreas Reisinger und Florian Schweiger; Stufe 4 (Gold  Blau) Stefan Hartl; Stufe 3 (Gold) Simon Bauer; Stufe 2 (Silber) Corinna Preis und Benedikt Semmler, Stufe 1 (Bronze) Julia Kellermeier.
Kommandant Konrad Bauer war sehr erfreut über die Teilnahme von jungen Aktiven und bedankte sich im Namen der Rodinger Feuerwehrführung für deren Einsatz und der geopferten Freizeit.