Unwetter

Hochwasserinfo Pegel Roding

Vergangenen Sonntag den 16. Februar lud uns unsere Patenwehr aus Furth im Wald zu einem Freundschaftsfußballspiel nach Furth ein welcher wir gerne folgten. Dabei ging es mehr um den kameradschaftlichen Gedanken als um den Sieg, trotzdem war das Spiel gegen unsere Freunde voll von Emotionen, aber trotzdem sehr ausgeglichen. Den Furthern gelang jedoch in den Schlussminuten noch der Siegestreffer zum 7:6 Endstand.
Neben vielen "Fans" aus den eigenen Lagern war auch der Further Bürgermeister Sandro Bauer mit anwesend, er überreichte unserer Wehr symbolisch den Ball und wünschte allen ein gutes Spiel. Hermann Plötz von den Further Kameraden fungierte als Schiedsrichter. Verstärkung bekamen die Further noch von Festbraut Daniela Horn und Festmutter Antonia Hastreiter welche das Spiel kräftig anfeuerten. Nach 4x 20 Minuten Spielzeit kehrte man in die Further Feuerwache ein wo bei einem gemütlichen Beisammensein das Spiel sowie vergangene gemeinsame Aktivitäten diskutierte. Eine Wiederholung dieses Spiels mit einer eventuellen Rückrunde in Roding wurde ins Auge gefasst.
Die Bilder (Thomas Linsmeier von der FFW Furth im Wald) zeigen die Ballübergabe durch Sandro Bauer (zusammen mit (von links) Festbraut Daniela Horn, Festmutter Roding Monika Stuiber, stv. Kdt. Roding Norbert Stuiber, stv. Vorsitzender Roding Christian Stangl, Kdt. Christian Scheuer, Bürgermeister Sandro Bauer und stv. Kdt. Franz Stoiber), die Mannschaften und Szenen aus dem Spiel.