Ein PKW-Fahrer gerät am Dienstag Abend gegen 19:45 Uhr von der Fahrbahn in Fahrtrichtung Michelsneukirchen von der Straße ab und prallt in die angrenzende Böschung. Die ILS alarmiert zu einem VU ohne eingeklemmte Personen die Rodinger Wehr. Von der Feuerwache rücken ELW, LF und VLKW aus.
Am Einsatzort wird die leicht verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut, die Unfallstelle wird ausgeleuchtet und abgesichert. Nach dem das Fahrzeug geborgen wurde rücken auch die Einsatzkräfte nach rund einer Stunde ein.