Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert die ILS Samstag Abend um 23:17 Uhr die Wehren Pösing, Stamsried, Hitzelsberg und Roding. Von der Feuerwache rücken ELW, LF, RW, VLKW und TLF mit VSA aus.
Ersteintreffende Kräfte melden zwei zusammengestoßene PKW, keine eingeklemmte Personen mehr. Der Rettungsdienst muss drei Personen mit leichten bis schweren Verletzungen versogen und in umliegende Krankenhäuser einliefern. Die Feuerwehren leuchten die Unfallstelle großflächig aus und unterstützen bei der Fahrzeugbergung, zudem wird für die Dauer der Arbeiten eine Totalsperre der Straße eingerichtet. Die meisten Rodinger Fahrzeuge können bereits nach der ersten Lagemeldung ihre Anfahrt abbrechen, TLF mit VSA erhält den Auftrag den Verkehr ab Pösing in Richtung Langwald umzuleiten. Einsatzende ist nach ca. 2 Stunden.